Loading...

Blog

Meine neuesten Blogartikel

Großartige Beziehungen pflegen – mit wem sie wollen

Was ist das Geheimnis, einer erfüllten Beziehung zu einem Menschen? Was ist der Schlüssel dazu, dass man sich in einer Beziehung jederzeit sicher ist, dass diese Person einen unterstützt, für einen da ist, einen hinterfragt und vertrauensvoll ist?

 

Die Grundprinzipien einer wirklich erfüllten Beziehung sind anwendbar auf jede Beziehung. Es gilt für Lebenspartner, Freunde, Kollegen, Mitarbeiter, Nachbarn usw. Die Intensität und Energie, die man in die einzelne Beziehung hinein gibt, wird von Fall zu Fall unterschiedlich sein, die Grundprinzipien bleiben aber gleich.

 

Wir kennen eine Menge Menschen und rühmen uns vielleicht, dass es täglich mehr werden. Wir haben ein großes berufliches, privates und familiäres Netzwerk mit teilweise Hunderten von Menschen. Viele Menschen verbringen täglich Stunden, um die Masse an Verknüpfungen zu „pflegen“. Zu welchen dieser Menschen habe wir wirklich eine fantastische Beziehung, in der wir persönlich wachsen, wo Vertrauen und gegenseitige Unterstützung das Maß aller Dinge sind und die Beziehung nähren?

 

Zu vielen Menschen, die wir zu unserem näheren Zirkel zählen, pflegen wir eine Beziehung, die wir als gut bezeichnen würden. Wenn wir aber ganz ehrlich sind, stellt sich die Frage, ist diese vielleicht langjährige Beziehung nicht nur als gesetzt gesehen, weil sie schon so lange existiert? Empfinden wir wirklich, dass diese Beziehung auch heute noch unserer Wunschvorstellung entspricht?

 

Die Wahrheit ist, dass wir kontinuierlich an unseren Beziehungen arbeiten müssen und nicht nur an den Beziehungen, die neu in unser Leben treten. Die Wahrheit ist, dass eine fantastische Beziehung unsere Aufmerksamkeit, Energie und auch Kreativität fordert. Die Wahrheit ist, dass wir uns viel besser kennenlernen müssen und bereit sein sollten, auch unser Inneres zu teilen.

 

Was sind also die Geheimnisse, wie eine neue oder bestehende Beziehung zu einer fantastischen Beziehung formen kann, in der beide Menschen zusammen wachsen und sich erfüllt fühlen, weil man sich auf Vertrauen und Unterstützung verlassen kann.

 

  1. Lernen sie die Ziele und Träume kennen

Sie werden nie ein toller Freund, Partner, Kollege, Mitarbeiter, Geschäftspartner sein, wenn sie nicht die Ziele, Wünsche und Träume einer Person kennen.

Was genau will die Person? Versuchen sie herauszufinden, was sie ganz spezifisch will. Wann genau, wie genau, mit wem usw.? Sie lernen die Person durch dieses Wissen nicht nur besser kennen, sondern können evtl. dieser Person helfen, diese Ziele zu erreichen. Indem sie persönlich helfen, eine Inspiration senden, etwas aus ihrem Leben teilen oder sie mit jemanden vernetzt, der helfen könnte, diese Ziele zu erreichen. Stellen sie sich die relevanten Fragen. So kommen sie an das Herz eines Menschen und bauen eine gesunde Beziehung auf. Aber vergessen sie nicht, auch ihre Träume und Wünsche zu teilen. Das Ganze funktioniert nur auf Gegenseitigkeit. Sie werden erstaunt sein, dass Menschen um sie herum anfangen, sie in ihren Zielen und Wünschen zu unterstützen und so auch von Ihrer Seite dazu beitragen, dass eine starke Beziehung entsteht.

  1. Kennen sie die Ängste und Sorgen und teilen sie auch ihre

Auch hier gilt, wenn sie die Sorgen und Ängste eines Menschen nicht kennen, kennen sie sie nicht wirklich, sondern nur an der Oberfläche. Ängste sind Teil des Lebens, jeder hat sie. Wir sind leider zu sehr darauf konditioniert, sie tief in unserem Innern zu halten. Was sind die Komfortzonen? Wo sind die Stabilitäten? An welcher Stelle können sie ihnen beim Wachsen helfen? Eine gesunde Beziehung ist aber keine Einbahnstraße sondern give-and-take. Sie verstehen jetzt die Person besser, aber haben sie ihre Sorgen und Ängste geteilt? Teilen sie ihre innere Welt und versuchen sie zu erfahren, was den Menschen bewegt. Z.B. werden sie so erfahren, dass der Mensch, bei dem sie sich nach einer guten Beziehung sehnen, Angst hat, sie zu verlieren. Dann ist es vielleicht sehr einfach, diese Ängste zu nehmen. Er kann Angst vor Dingen haben, die ihnen banal oder sogar dumm vorkommen. Wichtig ist, diese Ängste zu akzeptieren. Uns mögen sie klein und nichtig vorkommen, für andere Menschen sind sie vielleicht fundamental.

  1. Kreieren sie einzigartige und abwechslungsreiche Erlebnisse

Alle guten Beziehungen erleben wir am Anfang voller Leidenschaft und Freude, weil wir etwas Neues erleben, weil wir etwas Neues erfahren und vor allem weil wir etwas Neues zusammen unternehmen. Das kann der Partner sein, dem wir am Anfang Blumen mitbringen, Karten schreiben oder etwas völlig Verrücktes machen. Das kann eine Freundschaft sein, die wir aufbauen und am Anfang begeistert sind, weil wir eine neue Leidenschaft oder ein Hobby durch jemanden kennenlernen und glänzende Augen haben. Es kann eine Reise, eine Party, ein Konzert von einem neuen Künstler, einer neuen Musikrichtung sein. Die Liste ist endlos. Mit der Zeit geht dieser Zauber verloren. Die ursprüngliche Faszination geht allmählich verloren. Wir landen evtl. bei Bier, Wein, Popcorn vor Netflix oder im Kino, die Begegnungen verflachen. Es ist ungemein wichtig, dass wir Abwechslung und Überraschungen in unseren Beziehungen kultivieren, damit sie voller Freude und Lebendigkeit bleiben. Wir alle mögen Überraschungen und Erlebnisse, die wir mit anderen Menschen teilen. So entstehen Verbindungen, die halten und wo Vertrauen und tiefe Freundschaft gedeihen. Überlegen sie sich, welche neuen Dinge sie machen können? Überlegen sie, womit sie den anderen überraschen können: Mit Aktivitäten, mit anderen Freunden etc. Machen sie mehr neue und abwechslungsreiche Dinge zusammen und ihre Beziehung wird sich immer wieder erneuern und weiterentwickeln.

  1. Teilen sie mit, was sie gerade bewegt

Wie oft sind sie von einem Treffen, einem Gespräch, Begegnung gekommen und waren nur wenig erfüllt, weil es ihnen außer Zeitvertreib nichts gebracht hat? Der sichere Weg zu einer erfüllten Begegnung, Erfahrung und einer erfüllten Beziehung ist, wenn sie teilen, was sie gerade bewegt. Zeigen sie Dinge ihrer persönlichen Entwicklung, seien es körperliche, berufliche Fortschritte oder Dinge, die sie weiterbringen oder wachsen lassen. Gleichzeitig teilen sie aber auch Bereiche, wo sie nicht weiterkommst und wo sie einen Rat gebrauchen könnten. Teilen sie, welche Bücher sie gerade lesen, was sie inspiriert, was sie hören. Stellen sie persönliche Entwicklung in den Mittelpunkt der Konversation. Leben sie das Motto: Verlasse eine Person immer reicher als Du sie vorgefunden hast. Wenn persönliche Entwicklung immer präsent ist, dann wachsen sie zusammen. Wenn nicht, schläft eine Beziehung ein. Bringen sie das Leben in ihr Leben und in ihre Beziehungen und tiefe und erfüllende Beziehungen sind die Belohnung.